Fütterung

Katzen: Verdauung und Ernährung

vom 04.08.2016, Lesezeit: 7 Minuten

Viele Katzen werden heute noch mit "Trockenfutter" ernährt - auch wenn der Trend mittlerweile immerhin zur "getreidefreien" Alternative geht - doch vielen Besitzern ist der Verdauungstrakt ihres Haustieres nicht bewusst und damit auch nicht - was sie alles mit einer nicht optimalen, oder gänzlich falschen Fütterung, auslösen können.

In diesem Beitrag möchte ich Euch deshalb Schritt für Schritt erläutern -wie eine Katze ihre Nahrung verdaut - und weshalb es so wichtig ist, auf das richtige Futter zu achten!


Natürliche Futterselektion bei Pferden

vom 20.02.2016, Lesezeit: 7 Minuten

Wenn ich mit Artax spazieren gehe, dann meist an einer langen Longe, er darf dann stehen bleiben, fressen, knabbern und gelegentlich auch mal nach Erde buddeln. Auf Pfiff trabt er dann meist auf und wir gehen weiter.

Nun habe ich vor einiger Zeit in einer Heilkräuter-Bestimmungs Community ein Bild gezeigt, bei dem Artax, an einer mir unbekannten Pflanze fraß. Ich fragte, ob jemand diese Pflanze kenne, die Reaktion der Mitglieder war verheerend....


Präbiotika Pferdefutter - hilfreich, oder doch nur Geldmache?

vom 04.12.2015, Lesezeit: 8 Minuten

Durchfall und Kotwasser. Symptome die mittlerweile immer mehr auftauchen. Mit Ihnen tauchen auch immer mehr Produkte auf, welche "die Lösung" im Akutfall sein sollten. Doch was steckt in Wirklichkeit dahinter?


Denn du bist, was du isst .... Teil 4

vom 22.11.2015, Lesezeit: 10 Minuten

Der Nachfolgende Beitrag beinhaltet Sätze, die verfasst sind "wie mir der Mund gewachsen ist"

Schon sehr lange Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema "artgerechte und gesunde Pferdefütterung". Dabei habe ich bislang viel über Bücher, Gespräche mit Tierärzten, Heilpraktikern, "Futterspezialisten", Futtermittelherstellern und auch eben Besitzern, erfahren können.


Denn du bist, was du isst... Teil 2

vom 21.11.2015, Lesezeit: 4 Minuten

Trockenfutter!

Ich möchte in den nächsten Berichten einmal die Herstellungsverfahren unserer Futtermittelindustrie vorstellen und vor allem kritisch betrachten.

Bei diesem Beitrag möchte ich auch unsere anderen Vierbeiner, wie Hund und Katze gern mit einbringen, denn auch diese sind betroffen von der Futtermittelindustrie.


Denn Du bist, was du isst... Teil 1

vom 21.11.2015, Lesezeit: 9 Minuten

Heutzutage wird man regelrecht "erschlagen" von der Masse an Angeboten zum Füttern unserer Vierbeiner.

Für Jeden etwas dabei, seien es "Komplettversorger", "Hufreheheiler, "Kotwasserstopper" , oder sonstige Allrounder. Der Markt hat für Jeden etwas parat!

Auch ich mache mir natürlich fast wöchentlich Gedanken, was mein Pferd am längsten gesund erhält. Ist es die richtige Dosierung? Fehlt ihm etwas? Ist es gar die falsche Wahl?