Natürlich - Tiergerecht

Tierheilpraxis für Pferde und Kleintiere & Huforthopädie

Fütterung


Katzen: Verdauung und Ernährung

vom 04.08.2016

Viele Katzen werden heute noch mit "Trockenfutter" ernährt - auch wenn der Trend mittlerweile immerhin zur "getreidefreien" Alternative geht - doch vielen Besitzern ist der Verdauungstrakt ihres Haustieres nicht bewusst und damit auch nicht - was sie alles mit einer nicht optimalen, oder gänzlich falschen Fütterung, auslösen können.

In diesem Beitrag möchte ich Euch deshalb Schritt für Schritt erläutern -wie eine Katze ihre Nahrung verdaut - und weshalb es so wichtig ist, auf das richtige Futter zu achten!


Präbiotika Pferdefutter - hilfreich, oder doch nur Geldmache?

vom 04.12.2015

Durchfall und Kotwasser. Symptome die mittlerweile immer mehr auftauchen. Mit Ihnen tauchen auch immer mehr Produkte auf, welche "die Lösung" im Akutfall sein sollten. Doch was steckt in Wirklichkeit dahinter?


Kohlenhydrate in der Pferdefütterung

vom 22.11.2015

Kohlenhydrate - sehr selten werden sie im Zusammenhang mit der Fütterung angesprochen und dabei spielen sie so eine wichtige Rolle!

Im folgenden Beitrag habe ich Euch mal die wichtigsten Fakten zusammen gestellt:


Denn du bist, was du isst... Teil 3

vom 21.11.2015

Öle und Fette

Mariendistelöl, Sonnenblumenöl, Leinöl, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Nachtkerzensamen, Schwarzkümmelöl....... Es gibt soviele Ölsaaten/Fettträger in der Natur - doch was ist brauchbar, wieviel ist gesund - wieviel vielleicht sogar schädlich?


Denn du bist, was du isst... Teil 2

vom 21.11.2015

Trockenfutter!

Ich möchte in den nächsten Berichten einmal die Herstellungsverfahren unserer Futtermittelindustrie vorstellen und vor allem kritisch betrachten.

Bei diesem Beitrag möchte ich auch unsere anderen Vierbeiner, wie Hund und Katze gern mit einbringen, denn auch diese sind betroffen von der Futtermittelindustrie.


Denn Du bist, was du isst... Teil 1

vom 21.11.2015

Heutzutage wird man regelrecht "erschlagen" von der Masse an Angeboten zum Füttern unserer Vierbeiner.

Für Jeden etwas dabei, seien es "Komplettversorger", "Hufreheheiler, "Kotwasserstopper" , oder sonstige Allrounder. Der Markt hat für Jeden etwas parat!

Auch ich mache mir natürlich fast wöchentlich Gedanken, was mein Pferd am längsten gesund erhält. Ist es die richtige Dosierung? Fehlt ihm etwas? Ist es gar die falsche Wahl?