Natürlich - Tiergerecht

Denn die Natur kennt immer einen Weg

Warum Schüßler Salze keine homöopatischen Mittel sind

 18.12.2015

Es wird immernoch verwechselt und gerne falsch verstanden:Die Schüssler Salze.

undefined

Worin unterscheiden sich die Salze zu den homöpathischen Produkten:

Dr. Schüssler verwendete nur biochemische Salze, welche er IM KÖRPER der Tieren und Menschen feststellte. Die Schüssler Salze bestehen also aus KÖRPEREIGENEN Stoffen.

Die Homöopathie dagegen verwendet auch körperfremde,oder gar toxische Stoffe.

Die Wirkung:


Während die Homöopathie das Ziel erstrebt "Ähnliches mit Ähnlichem" zu heilen, wünschte sich Dr. Schüssler durch Zugabe der Mineralsalze die "kranken Zellen" des Körpers anzuregen und somit auch ihre Selbstheilungskräfte.

Die Potenz:

Lediglich die Potenz (D-Potenz) übernahm Schüssler zur Darlegung der Salze aus der Homöopathie.

Mittlerweile kann man die Salze als Tabletten,Cremes,Globuli und teilweise schon als Ampullen oder Tropfen bekommen.

Denkt zukünftig bei der Benennung an die Unterschiede:

Schüssler Salze sind biochemische Ergänzungs/oder Funktionsmittel!