Natürlich - Tiergerecht

Denn die Natur kennt immer einen Weg

Die Enstehung der Augenfarbe

 18.12.2015

Am meisten faszinieren mich die Augen der Tiere. Diese Reinheit, Ehrlichkeit, die sich in Ihnen wiederspiegelt. Diverse Sprichwörter sagen auch, dass sich in den Augen unseres Tieres, unser Charakter widerspiegelt.

Doch wie entstehen diese wundervollen Augenfarben? In "Wissen kompakt" möchte ich euch das schnell erklären:

undefined

Die Farbe der Augen, wird durch die Anzahl der Pigmentzellen bestimmt. 
Diese sind in das Bindegewebe des Auges eingelagert.

Neugeborene haben zuerst blaue Augen, wenn bei Ihnen der "Farbstoff" Melanin noch nicht vorhanden ist.

undefined

Je nach Genveranlagung behält auch das Erwachsene Tier noch eine blaue Augenfarbe. Hier ist das sogenannte "Stroma" (der Zwischenraum) der Iris weitestgehend unpigmentiert. 

undefined

Die Menge des Farbstoff Melanin, entscheidet also über die Farbe unserer Augen. Melanin ist dabei braunfärbend.
Je nach Vielzahl variiert die Farbe von grünlich, geblich bis dunkelbraun (hier liegt die größte Menge Melanin vor).

![undefined]()

Albinismus und Leuzismus führen dabei zu einer Rotfärbung der Augen.

Beim Albinismus ist dabei das Bindegewebe völlig unpigmentiert, die darunter liegende Adernhaut scheint hindurch. Diese ist von zahlreichen Blutgefäßen durchsetzt und erzeugt somit die Färbung der "blutroten" Augen. Die Zellen können den Farbstoff Melanin nicht bilden.

Beim Leuzismus sind die Melanin bildenden Zellen zwar vorhanden, durch einen Gen-Defekt kommen diese aber nicht zum Einsatz. Oft sind hier Tiere mit weißem Fell und heller Haut betroffen. Auch hier ist das Bindegewebe unpigmentiert und die Augen erscheinen vom starkem Hellblau bis Rot.

undefined

"Traubenkörnchen" kommen bei Pflanzenfressern vor - vor allem beim Pferd und Wiederkäuer.

Hier ragt der "blinde" Teil der Netzhaut ( Pars caeca retinae) in die Pupille hervor. Das Auge scheint fleckenartig zu leuchten

Die Augen sind der Spiegel der Seele.

Ich bin fasziniert von dieser Vielzahl an individuellen Eigenschaften.

Wenn ihr mehr zum Thema wissen wollt - schreibt mich gerne an, oder sammelt auch gern weitere Aspekte in den Kommentare :-)